Gemeinsamer Pfingstgottesdienst des Bochumer Nordens am 05.06.17

Erstellt am 05.06.2017

Gelebte Ökumene

Mehr als nur ein gelungenes Beispiel gelebter Ökumene: der gemeinsame Pfingstgottesdienst des Bochumer Nordens unter freiem Himmel.

Alle Gemeinden beteiligten sich an diesem Gottesdienst. 
Bei strahlendem Sonnenschein verbreitete sich geradezu Kirchentagsatmosphäre. 
Als Sitze dienten noch die Papphocker des Kirchentages im Ruhrbegiet aus dem Jahre 1991.
 Hege und Pflege machen es möglich. Die Posaunen gehören mit der Musik zu einem solchen gemeinsamen Tun unbedingt dazu.